.

6 schnelle vegetarische Rezepte

Heutzutage ist es für viele wichtig, dass das vegetarische Kochen schnell und einfach geht – denn oft fehlen Zeit und Möglichkeit, sich allzu intensiv damit zu befassen. Aus diesem Grund haben wir 6 schnelle vegetarische Rezepte für dich zusammengestellt. Uns war es wichtig, dass die Rezepte einfach sind, die Zubereitung schnell geht und für möglichst jeden Geschmack etwas dabei ist. Jetzt wünschen wir dir viel Spaß beim vegetarischen Kochen.

 

Schnelle vegetarische Rezepte: Salat und Suppe

Wenn du beim vegetarischen Kochen ein Menü planst, eignen sich Salat und/oder Suppe. Deshalb beginnen wir mit diesen beiden schnellen vegetarischen Rezepten.

 

Karotten-Orangen-Salat

Lass dich bitte nicht von der Zutat „Orangenblütenwasser“ abschrecken. Dieses findest du online einfach und schnell – bei Amazon, bei Versandapotheken oder Bio-Anbietern. Du kannst es für viele weitere Gerichte zum vegetarischen Kochen und Backen verwenden. Orangenblütenwasser gibt Speisen einen blumigen Geschmack.

Zutaten für 4 Personen

  • 5 Karotten

  • 4 Orangen

  • 1 rote Zwiebel

  • 1 Bund Koriander

  • 3 EL Orangenblütenwasser

  • Salz und weißer Pfeffer

  • 1 EL Rapsöl

 

Zubereitung

  • Karotten waschen, bei Bedarf schälen und in feine Scheiben schneiden

  • 7 bis 10 Minuten bissfest dämpfen und abkühlen lassen

  • 3 Orangen schälen und die weiße Haut entfernen, in dünne Scheiben schneiden

  • 1 Orange auspressen

  • Orangensaft mit Orangenblütenwasser, etwas Salz und Pfeffer und dem Rapsöl zu einem Dressing mischen

  • Koriander waschen, ein wenig davon zur Seite legen und die restlichen Blätter klein hacken

  • Karotten- und Orangenscheiben und gehackten Koriander in das Dressing geben

  • Mischung etwa 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen

  • Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden

  • Zum Servieren den Salat auf Tellern anrichten, die Zwiebel und die zur Seite gelegten Korianderblätter darüber geben

 

Gemüse-Suppe

Eine Zutat in dieser Suppe ist Brokkoli. Er enthält jede Menge Vitamin C sowie wertvolle Mineralstoffe wie Kalzium, Eisen und Selen. Das enthaltene Sulphoraphan ist ein starkes Antioxidans. Viele lieben zudem schnelle vegetarische Gerichte mit Kartoffeln. Die Knolle gehört ebenfalls zu den Zutaten dieses vegetarischen Rezeptes. Es ist schnell und einfach zubereitet – du brauchst nur etwa eine halbe Stunde dafür.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Brokkoli

  • 1 Kartoffel

  • 1 Zucchini

  • 200 g TK-Erbsen

  • 1 Zwiebel

  • Je zwei Stiele Petersilie und Basilikum

  • 150 ml Schlagsahne

  • 1 TL Instant-Gemüsebrühe

  • 5 EL Öl

  • Salz und Pfeffer

  • Muskatnuss

  • Zucker

 

Zubereitung

  • Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen

  • Kartoffel schälen und fein würfeln

  • Zucchini waschen und würfeln

  • TK-Erbsen antauen lassen

  • Zwiebel schälen, fein würfeln und in Öl glasig dünsten

  • Zerkleinerten Brokkoli, Kartoffel- und Zucchinistücke kurz mitdünsten

  • Mit 1,5 l Wasser ablöschen, Instant-Gemüsebrühe sowie Salz und Pfeffer hinzugeben

  • Aufkochen lassen und zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln

  • 150 g Erbsen und die Sahne hinzugeben und weitere 5 Minuten garen

  • Gewaschene und grob gehackte Kräuter mit 3 EL Öl fein pürieren

  • Suppe von der Herdplatte nehmen und pürieren

  • Mit den Gewürzen abschmecken

  • Restliche 50 g Erbsen unterrühren und die Suppe bei schwacher Hitze für 4 bis 5 Minuten ziehen lassen

  • Suppe in Schüsseln geben und mit dem Kräuteröl beträufeln

  • Auf Wunsch mit Blätterteigstangen, frischem Brot, Baguette oder ähnlichem servieren

 

Einfache vegetarische Rezepte mit wenigen Zutaten

Das vegetarische Kochen mit wenigen Zutaten ist sozusagen das I-Tüpfelchen der schnellen vegetarischen Rezepte: Das Einkaufen geht noch schneller und bei der Vorbereitung sparst du nochmal Zeit.

 

Pasta mit Bärlauchpesto

Für dieses schnelle vegetarische Rezept kannst du Spaghetti, Linguine oder andere lange Nudeln verwenden. Das schnelle und einfache Gericht ist in weniger als 30 Minuten zubereitet – ein echtes Blitzrezept fürs vegetarische Kochen.

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g Pasta

  • 1 Bund Bärlauch

  • 50 g geriebener Parmesan

  • 3 EL geschälte Mandeln

  • 100 ml Olivenöl

  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung

  • Pasta nach Herstellerempfehlung kochen

  • Bärlauchblätter vom Stiel trennen, waschen und klein hacken

  • Mandeln hacken und in einer fettfreien Pfanne rösten

  • Bärlauch, Parmesan, Mandeln und Olivenöl pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen

  • Gekochte Pasta abgießen, mit dem Pesto vermischen und servieren

 

Reis-Zucchini-Frikadellen

Ebenfalls mit wenigen Zutaten kommt dieses einfache Rezept aus. Die meisten Gewürze hast du vermutlich schon zuhause, weil du sie fürs vegetarische Kochen häufiger benötigst. Dieses schnelle vegetarische Rezept schmeckt sehr gut zu Salat oder einer Joghurtsoße.

Zutaten für 2 bis 3 Personen

  • 200 g Reis

  • 1 Ei

  • 1 Zucchini

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 TL Gemüsebrühe

  • 1 EL Paniermehl

  • Öl

  • Salz, Pfeffer und Paprikapulver

 

Zubereitung

  • Reis nach Herstellerempfehlung in Gemüsebrühe kochen

  • Zucchini waschen und reiben

  • Geriebene Zucchini in ein Tuch geben und das Wasser etwas herauspressen

  • Zwiebel schälen und würfeln

  • Knoblauch schälen und pressen

  • Gekochten Reis mit Zucchini, Zwiebeln, Knoblauch und Ei mischen

  • Kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen

  • Paniermehl hinzugeben und 5 bis 10 Minuten stehen lassen

  • Etwa 6 Frikadellen aus dem Teig formen

  • Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Frikadellen darin braten

 

Vegetarische Gerichte für Männer … und Frauen

Das männliche Geschlecht sich oftmals schwerer mit dem vegetarischen Kochen. Natürlich gibt es auch einige Frauen, die in Sachen vegetarische Rezepte skeptisch sind. Schnell und einfach sind die beiden folgenden Gerichte.

 

Blumenkohl-Steaks mit Knoblauchsoße

Hauptsache Steak oder? Jedenfalls klingt es für Fleischesser vertraut und so wagen sich sicherlich männliche und weibliche „Gemüsemuffel“ an dieses schnelle vegetarische Rezept heran. Übrigens kannst du den Blumenkohl einfach mit Zucchini oder Auberginen ersetzen.

 

Zutaten für 2 Personen

  • 1 ganzer Kopf Blumenkohl

  • Saft einer ½ kleinen Zitrone

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1,5 EL Mayonnaise

  • 1 TL Worcestersauce

  • 2 EL Rapsöl

  • Salz und Pfeffer

  • Chili und Muskat

 

Zubereitung

  • Für die Knoblauchsoße die Mayonnaise, den gehackten Knoblauch, den Zitronensaft und die Worcestersauce vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken

  • Backofen auf 200 °C vorheizen

  • Blumenkohl von den Blättern befreien und waschen

  • Strunk kürzen, aber nicht vollständig herausschneiden

  • Von oben durch den Strunk etwa 1,5 cm dicke Scheiben vom Blumenkohl abschneiden

  • Blumenkohlsteaks mit dem Öl bestreichen und mit Chili und Muskat würzen

  • Blumenkohlsteaks in einer Pfanne mit heißem Öl von beiden Seiten scharf anbraten

  • Anschließend für 10 Minuten in den Backofen geben, bis sie goldbraun und weich sind

  • Blumenkohlsteaks mit der Knoblauchsoße servieren

 

Proteinreiche Apfel-Pfannkuchen

Pflanzliches Protein fördert unter anderem den Muskelaufbau. Da es zugleich viele „Naschkater und -katzen“ gibt, haben wir dieses schnelle vegetarische Rezept mit Proteinpulver ausgewählt. Das erfreut sportbegeisterte Männer und Frauen genauso wie Fans von süß-fruchtigen Leckereien. Im Eiweißpulver kommt das Protein „geballt“ vor und es gibt verschiedene vegane Proteinpulver mit verschiedenen Geschmäckern. Die Zubereitung dieses einfachen Gerichts sollte nicht viel länger als 15 Minuten dauern.

 

Zutaten für 2 Personen

  • 100 g Weizen- oder Dinkelmehl

  • 200 g Milch

  • 15 g Kokosraspeln

  • 10 g Zucker

  • 15 g Eiweißpulver mit Vanillegeschmack

  • Rapsöl

  • Zimt

  • 200 g Apfel, gewürfelt

 

Zubereitung

  • Mehl, Milch, Kokosraspeln, Zucker und Eiweißpulver mischen

  • Mehrere kleine Teigportionen in einer Pfanne mit erhitztem Öl von beiden Seiten goldbraun braten

  • Pfannkuchen auf einen Teller geben, Apfelstücken darauf geben und mit etwas Zimt bestreuen



 

 

Dieser Artikel wurde bereits 249 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
284492 Besucher