.

Erfahrungen mit Kochbox - Die Berichte

Die hier aufgeschriebenen Erfahrungen mit Kochboxen stammen alle von Menschen, die die eine oder andere Kochbox bereits ausprobiert haben. Sie sind echt und authentisch und wir geben sie als Zitat wieder. Wir sind nicht für den Inhalt verantwortlich und haben diesen auch nicht verändert oder haben auf den Inhalt Einfluss genommen. Es sind also echte Erfahrungen mit Kochboxen.

Solltest auch Du einen Erfahrungsbericht für uns haben, so kontaktiere uns gerne mit Hilfe unseres Kontaktformulars.

Dein Veggie Kochbox Team

 

Erfahrungen Hello Fresh Kochbox: Bericht März 2019 von Jule J.   

"Wir leben zu 2. (31,41) in einem vegetarisch/veganen Haushalt. Sind beide selbstständig und arbeiten oft von zuhause aus. Wichtig ist uns täglich mind einmal kochen, mit möglichst viel frischen Produkten und am besten ohne Tofu/Soja Ersatzprodukte.

Über Freunde sind wir über die Möglichkeit der Hello Fresh bzw Kochboxen im Allgemeinen aufmerksam geworden. Als Give Away nach einer beliebigen Bestellung im Internet bekamen wir einen 50% Gutschein. Darauf hin probierten wir es aus. Bestellung sofort erledigt und auch in den Einstellungen sofort das wöchentliche Abo storniert. Wir wollen es ja erstmal testen. Ziemlich aufgeregt bekamen wir dann endlich unser Paket mit DPD (bester Lieferdienst, da auf eine Stunde genau Trackbar ist) geliefert.

Wir waren sehr überrascht wie frisch und absolut einwandfrei die Produkte waren. Auch die einfache Farbcodierung auf den einzelnen Papiertüten, den gigantisch einfachen (wirklich Idiotensicher) Rezeptanleitungen und den gekühlten Lebensmitteln ,die extra eingepackt sind, machten es sehr Übersichtlich. Es schmeckte uns wirklich alles und entdeckten viele Sachen für uns - ob es Gemüse oder Kräuter sind, an die ich mich sonst nicht getraut hätte.

Wir bestellen seit dem Regelmäßig wenn wir Stress haben oder einfach mal keine Lust haben ständig was zu überlegen. Das ist einer der größten Vorteile, was neues auszuprobieren. Mit den tollen Gratis Boxen zum Verschenken haben wir auch meine Mama und meinen Bruder glücklich gemacht, die auch seitdem immermal wieder bestellen. Es ist wirklich nicht billig im ersten Augenblick aber wie alles an Luxus - es macht das Leben leichter.

Als einiger Nachteil zu nennen ist, das es wirklich ein großer Plastik Müllberg ist nach dem kochen. Aber wie sollen auch Gewürze oder portionierte Gemüse, Kräuter sonst versendet werden.."

 

Erfahrungen Marly Spoon Kochbox: Bericht Februar 2018 von Tatjana P 

"Angebotspreis waren auch hier 22 €, der reguläre Preis sind auch 42,99 € Geliefert wurde mit UPS, auch da konnte man schon direkt beim Bestellvorgang eine Abstellgenehmigung erteilen, so das die Lieferung auch super klappte.

Gut gefallen hat mir, dass alle drei Gerichte einzeln in drei Papiertüten verpackt und mit Rezeptname beschriftet waren. Man musste sich wirklich nur seine Tüte aus dem Kühlschrank nehmen und hatte alle Zutaten auf einen Griff beisammen. Auch hier waren alle Produkte Bio und qualitativ einwandfrei.

Mit den Rezeptkarten kam man wieder gut zurecht. Es gab folgende Gerichte: Gefüllte Falafel-Paprika, Griechische Tortillas und One-Pot-Pasta mit Brokkoli. Die Griechischen Tortillas waren sehr lecker, der Rest war okaaay.

Geschmacklich haben mir die Hello Fresh Gerichte besser gefallen. Auch hier wieder alles sehr gehaltvoll und nicht soo für die schlanke Linie geeignet. Sowohl hier, als bei auch bei Hello Fresh musste man sehr wenig Basiszutaten beisteuern. Es reichten Salz, Pfeffer, Öl und Essig, was ein solider Haushalt ja gewöhnlich eh in der Küche hat. "

 

Erfahrungen Lidl Kochzauber Kochbox: Bericht Februar 2018 von Tatjana P

(die Lidl Kochzauber Kochbox wird nicht mehr vertrieben)

" Angebotspreis waren 27 €, regulärer Preis sind 37,99 € Die 5 €, die Lidl günstiger ist, als Hello Fresh und Marley Spoon relativieren sich allerdings schnell wieder. Zum kochen benötigte ich neben den Basics, die die anderen beiden erwarten noch zusätzlich ein Bio-Ei, Speisestärke und 100 ml Weißwein oder Traubensaft. Letzteres gibts ja auch nicht 100 ml Abfüllungen, so das man eine ganze Flasche kaufen muss, plus dem Ei und einer Packunge Speisestärke, die vielleicht nicht jeder im Haus hat ist man fast wieder bei dem regulären Preis der anderen beiden Anbieter.

Geliefert wurde mit DHL-Express. Man konnte sich Zeitfenster auswählen, zum Beispiel 18-20 Uhr, musste dann aber auch zu Hause sein, weil online keine Abstellgenehmigung möglich war.

Die Produkte waren okay, aber nicht alles war Bio. Es waren Spaghetti dabei, allerdings keine aus Hartweizen, sonder Eiernudeln. Es gab nirgends eine Deklaration was für Eier für die Nudeln verwendet wurde ( Bodenhaltung, Freiland,Bio?? ).
Die Rezeptkarten waren weniger übersichtlich gestaltet, als bei Hello Fresh und Marley Spoon. Es wirkte auch alles irgendwie aufwendiger zu kochen. Es gab folgende Gerichte: Veggie Spaghetti Bolgonese, Risotto Scorzonera mit Schwarzwurzelragout, gerösteten Haselnüssen und Gremolata ( ??? ), sowie Süsskartoffelbisquits mit Rahmpilzen und Kräutern. Die Veggie-Spaghetti waren okay, die restlichen Sachen habe ich tatsächlich nicht mehr nachgekocht, weil mir beim lesen der Rezeptkarte irgendwie die Lust vergangen ist. Klang mir alles zu aufwendig. "

 

Erfahrungen Hello Fresh Kochbox: Bericht Februar 2018 von Tatjana P zur

"Angebotspreis waren 22,00 €, regulärer Preis sind 42,99 € Das Wichtigste vorab, und das gillt für ALLE Anbieter: man muss sich auf alle Fälle noch VOR Erhalt der ersten Box in seinem Kundenkonto einloggen und für die nächsten Liefertermine entweder Pausieren aktivieren oder gleich wieder kündigen.

Erstmal die erste Box abwarten und sich dann entscheiden ist schon zu spät. Man bekommt dann die Woche drauf automatisch wieder eine Box, dann auch zum vollen Preis. Hat angeblich logistische Gründe...Für alle Anbieter gillt auch, das man am Ende natürlich einiges an Verpackungsmüll übrig hat.

Geliefert wurde mit DPD, was mir persönlich entgegen kam, da man bei denen online eine Abstellgenehmigung erteilen. Lieferung klappte problemlos. Die Produkte waren alle Bio, qualitativ sehr gut. Die frischen Kräuter haben bei der Lieferung etwas gelitten, waren aber noch gut zu verwenden.

Mit den mitgelieferten Rezeptkarten liessen sich alle Rezepte recht einfach nachkochen. Bei diesem Anbieter haben uns auch ausnahmslos alle 3 Gerichte geschmeckt, Portionen waren defintiv ausreichend für 2 Personen. Im Angebot gab es Risotto Caprese mit Zitronennote, Gemüselasagne mit Linsen und Deftige Laugen-Petersilien-Knödel.

Ein kleinen Minuspunkt vergebe ich, weil die Gerichte wirklich alle recht gehaltvoll sind. Es wird viel mit Sahne, Creme Fraiche, Schmand, Käse etc. gearbeitet. So kann ich ich nicht jede Woche kochen ohne bald auszusehen wie ein Faß ;-) Mein persönlicher Sieger war tatsächlich Hello Fresh.

So eine Kochbox ist mal ganz nett, wenn man einfach wieder neue Ideen haben möchte, was man kochen könnte und wenn man mal so richtig zu faul zum einkaufen ist. Dauerhaft wäre es mir jetzt zu teuer, da man natürlich, wenn man selbst einkauft, günstiger wegkommt. Ich finde Preis / Leistung der ersten beiden Anbieter aber durchaus akzeptabel. " (Anmerkung gemeint sind Marley Spoon und HelloFresh)

 

Dieser Artikel wurde bereits 768 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
98899 Besucher